Widerruf des Auto­kreditvertrags überprüfen – Geld zurück

Wie schon bei Immobiliendarlehen sind auch die Widerrufsbelehrungen fast aller Auto­banken fehlerhaft. Verbraucher, die den Kauf ihres Fahrzeugs nach dem 10. Juni 2010 über einen solchen Autokredit gestemmt haben, haben die Möglichkeit ihren Kreditvertrag zu widerrufen. Gegen Rückgabe des Autos werden bereits erbrachten Tilgungsleistungen zurückerstattet. Bei Verträgen, die nach dem 12. Juni 2014 abge­schlossen wurden, muss nicht mal eine Ausgleichszahlung für den eingetretenen Wert­verlust am Wagen berücksichtigt werden.

Verbrauchern, die Rechtsfragen zum Widerruf oder dem weiteren Vorgehen haben, bieten wir die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung.

Nutzen Sie dafür rechts unten die Eingabe „Jetzt Rechtsberatung starten!“


Das leisten wir für Sie

Als Kanzlei mit einem Schwerpunkt im Bank- und Kapitalmarktrecht unterstützen wir Sie bei dem Widerruf Ihres Auto­kreditvertags.

       Kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem Fall (Besteht eine Widerrufsmöglichkeit)

       Verbindliche telefonische oder schriftliche Handlungsempfehlung für Ihr weiteres Vorgehen (Kosten-Nutzen-Analyse)

       Kosten fallen nur an, wenn Sie uns mit der Sache betreuen.

Ihr Ansprechpartner:

Dimitri Mass, LL.M.
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Bank- und Kapitalmarktrecht
Tel: +49 511 270915-0
info(at)kraul-vondrathen.de


Für die Finanzierung ihres Fahrzeugs nutzen viele Verbraucher einen Autokredit, den sie direkt beim Autohersteller abschließen. So existieren eigene Baken der Autohersteller, wie etwa die VW-Bank, die Mercedes-Benz Bank, die BMW Bank um nur einige Beispiele zu nennen.

Bei Abschluss eines solchen Kreditvertrags muss auch über die Möglichkeit des Widerrufs informiert werden. Für gewöhnlich steht einem Darlehensnehmer ein 14tägiges Widerrufsrecht – beginnend ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses – zu. Bei einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung beginnt diese Widerrufsfrist jedoch nicht zu laufen. Kreditverträge mit einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung, die nach dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden, können noch immer widerrufen werden.

Vorteile eines Widerrufs
Im Falle des Widerrufs sind die gegenseitig empfangenen Leistungen unverzüglich zurück zu gewähren. Konkret bedeutet das folgendes:

Kunden müssen ihr Auto an die Bank zurück­geben, erhalten im Gegen­zug jedoch die gezahlte Darlehensraten sowie eine geleistete einmalige Anzahlung zurück. Zudem ist ein Ausgleich für die Nutzungsdauer des Wagens (auch dieser Gebrauch ist eine „empfangene Leistung“) an die Bank zu entrichten, durch die der eingetretene Wertverlust am Wagen sowie zurückgelegte Kilo­meter ausgeglichen werden sollen.

Hier gilt die Faustformel: Je weniger Kilometer Sie mit dem Auto gefahren sind, desto eher rechnet sich ein Widerruf.

Für Kunden, die einen Autokreditvertrag ab dem 13. Juni 2014 abgeschlossen haben, entfällt sogar diese Pflicht zum Nutzungsersatz. Denn ab diesem Zeitpunkt trat eine verbraucherfreundliche Gesetzes­änderung des § 357 Abs. 7 BGB in Kraft, nach der nur noch in engen Ausnahmen ein Ausgleich für entstandenen Wertverlust gezahlt werden muss.

Vorteile Nachteile
Neues Fahrzeug zu günstigeren Konditionen als beim Altvertrag (aufgrund Niedrigzinsphase) Rückgabe des alten Fahrzeugs
Möglichkeit des Widerrufs kann alternativ als Verhandlungsposition für Nachverhandlungen des Altvertrags eingesetzt werden  
Ab dem 13.06.2014 keine Nutzungsersatzpflicht bei Widerruf. Das bedeutet, dass Sie das alte Fahrzeug quasi kostenfrei nutzen durften.  
Widerrufsmöglichkeit gerade auch für Eigentümer eines Dieselwagens (VW­Abgasskandal) interessant  
Mehr
Wir kooperieren mit advocado

Als Teil des advocado-Qualitätsnetzwerks gehören wir zu den derzeit rund 350 ausgewählten Kanzleien, die besonders durch eine einwandfreie Beratung sowie zufriedene Mandanten überzeugen. Wir sind stolz darauf, ein Teil dieses Netzwerks zu sein! Damit stellen wir uns bereits jetzt auf die zukünftigen Erwartungen unserer Mandanten ein.

advocado bietet ausgezeichnete Beratung von

 

erfahrenen und spezialisierten Anwälten zu jedem juristischen Anliegen. Die sichere Online-Plattform ermöglicht u. a. eine einfache und flexible Kommunikation zwischen Anwalt und Mandant, die Beratung und Vertretung im Streitfall sowie eine komfortable Zahlungsabwicklung. Die regelmäßigen Kontrollen und Zertifizierungen der Partner-Anwälte zeugen von der besonderen Qualität der auserlesenen Kanzleien.

Für unsere Mandanten eröffnen sich durch die Zusammenarbeit zusätzliche Möglichkeiten, um mit uns zu kommunizieren. Profitieren Sie z. B. von einem komfortablen Videochat, der Erreichbarkeit rund um die Uhr sowie einem sicheren Dokumentenupload über advocado – probieren Sie es gern einmal aus.

Beste Grüße aus Ihrer Kanzlei

© 2019 kraul-vondrathen